Der Falke und die kleine Maus

Deine Textidee: Und sagte:”Hey. Kleine Maus du kannst doch nicht hier alleine so rum sitzen stell dir mal vor ich wäre ein böser Falke und kein netter.” Sie sah den Falke ganz ängstlich an und fragte:” Und du bist wirklich nett?” “Ja sicher ich bin Robin und wie heißt du?” “Ich bin die kleine Matilda ich hätte eben schreckliche Angst als du auf mich zu kamst!” Robin schaute die Maus verwundert an “Ich und böse?” Darauf hin sagte der Falke “komm lass uns gehen hier bist du nicht sicher wo können wir denn hin gehen?” “Ich kenne eine ganz nette Familie in Hamburg sie haben 3 wunderbare Kinder und sind alle ganz nett ich könnte bei ihnen ins Haus schlüpfen.” Ok ich bringe dich dort hin.” Nach einer Weile sind sie angekommen die kleine Matilda hat geweint da sie Robin zurück lassen musste aber sie war froh bei Familie Mamiseelen zu sein da schlüpfte sie durch die riesige Terassentür und hat sie alle beobachtet als Elisa Naschis geklaut hat ,Clara beim malen und Johann beim Klavier spielen war begeistert von der Familie. Am späten Abend als alle 3 Kinder geschlafen haben und Nancy und Justus (das sind die Eltern) auf dem Sofa gelegen haben und ihre Serie geschaut haben das fand die Maus besonders witzig weil Justus sich aufgeregt hat das er das nicht schauen will und Nancy da genüsslich auf dem Sofa saß und Edamame gegessen hatte. Jetzt traute sie sich und krabellte unter dem Sofa hervor sie hatte keine Angst weil sie die Familie ja einen Tag lang beobachtet hatte als Nancy sie entdeckt hatte war sie so aufgeregt dann hat Justus sie auch entdeckt hat waren sie aber beide begeistert und legten die kleine Maus in eine Schüssel machten einen Deckel drauf und Löcher rein sie haben ihr Müsli zum Essen gegeben und am nächsten Tag bevor Johann,Clara und Elisa in Kindergärten und Schule gingen zeigte Nancy ihnen das da sagte Johann “Oh Mami die kleine Maus ist so süß, können wir sie behalten?” “Nein wahrscheinlich nicht aber ich gehe heute mit ihr zum Arzt.” Antwortete Nancy auch Clara und Elisa waren fasziniert von der kleinen Maus als sie alle wieder gekommen sind und alle zu Hause waren stand im Wohnzimmer ein riesiger Tisch mit einen riesigen Käfig für die Maus und sie würde geliebt von Familie Mamiseelen und so lebten sie glücklich bis an ihr Lebensende mit der kleinen Maus