Die Maus und der kleine Bär

“Du hast mich gerettet!”
Leonie sah sich um, und tatsächlich der Fuchs war verschwunden. Sie hatte die kleine Maus gerettet. “So stark wie ein Löwe, ja ich habe sie gerettet!” Leonie merkt wie stark sie war und wie viel Kraft sie hatte. Der Falke und die Schlange waren begeistert. “Leonie du bist eine Löwenmaus!” sagte der kleine Falke. Die 3 Freunde liefen weiter durch den Wald, bis sie ein Rascheln hörten. Die drei blieben stehen und sahen sich um. “Hast du das auch gehört!” flüsterte der Falke. “JA” sagte die Schlange. Die drei Freunde wurden ganz leise, bis sie eine kleine Gestalt aus den Büschen kommen sah. Es war der kleine Bär, der neben Leonies Baum wohnte. “Wie kommst du den hier her?” “Ich… ich…. ich….ich weiß auch nicht!” Der kleine Bär klang ganz ängstlich und sah sich um “Ich wollte doch nur ein paar Beeren pflücken und plötzlich war ich hier. Ich möchte nach Hause!” Leonie sah den kleinen Bären an , der nun eine Träne vergoss. Der Falke sah den kleinen Bären an und fragte: “ja aber wir wissen doch gar nicht wo dein Zuhause ist!” Leonie sah den kleinen Bären immer noch erstarrt an bis sie sagte: “Ich weiß wo er wohnt, er wohnt neben mir! Komm ich bring dich nach Hause, nicht das es noch dunkel wird. Sie dahinten geht schon die Sonne unter!” Leonie machte sich auf den Weg nach Hause und brachte den kleinen Bären wieder zu seiner Mama und seinem Papa. Sie freuten sich das der kleine Bär nun endlich wieder bei ihnen war. Ja und Leonie, Leonie war gar nicht mehr so ängstlich und fühlte sich so stark wie ein Löwe. Der Falke und die Schlange kamen sie jeden Tag besuchen und sie erlebten noch weitere Tolle Abenteuer.