Ein neuer Freund

Eines Tages verließ Leonie doch ihr Mauseloch,um sich die Umgebung kurz anzuschauen. Da kam ihr eine kleine Maus entgegen. Die Maus sagte:”Wer bist du? Ich bin Hanna.” Da erwiderte Leonie:”Ich bin Leonie. Willst du mit mir kommen?” Hanna kam mit Leonie und sie gingen zurück zum Mauseloch. Dann erzählten sie sich gegenseitig,wo sie herkamen und was sie so mochten. Plötzlich bemerkte Leonie etwas:”Du hast ja auch ein dickes Fell und einen Stummelschwanz! Genau wie ich!” “Stimmt! Das habe ich noch gar nicht bemerkt! Ich finde mich zwar hässlich,aber zwei zusammen kommen vielleicht hübscher rüber als einer.”,bemerkte Hanna. Dann beschlossen sie,das Hanna ab jetzt bei Leonie wohnen konnte. Sie gingen Raus und besorgten ein paar Äste und Zweige, um Hanna ein Bett und einen Schrank zu bauen. Das gesammelte Holz trugen sie in Leonies Schlafzimmer,denn natürlich sollte Hanna ebenfalls dort schlafen. Die beiden gingen durch dick und dünn nd gewannen gemeinsam sogar den Wettbewerb für die außergewönlichste aus der Welt. Sie blieben für immer Freunde und sind es auch jetzt noch.